Dieses Forum gehört und Weibern
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Eine unendlich Geschichte

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Brinaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Do 16 Apr 2009, 23:04

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was antun kann.
Nach oben Nach unten
danielaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Do 16 Apr 2009, 23:08

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater gerannt
Nach oben Nach unten
Brinaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Do 16 Apr 2009, 23:09

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt. ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.
Nach oben Nach unten
danielaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Do 16 Apr 2009, 23:12

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt. ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als plötzlich
Nach oben Nach unten
Brinaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Do 16 Apr 2009, 23:13

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".
Nach oben Nach unten
danielaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Do 16 Apr 2009, 23:16

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie will abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.
Nach oben Nach unten
Brinaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Do 16 Apr 2009, 23:17

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich
ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun
sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem
hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann
dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie
will abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.aber mark hatte eine idee er flüsterte es dasa und sie schlichen einfach ins zug wo die tren plötzlich schließten.
Nach oben Nach unten
danielaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   So 19 Apr 2009, 20:59

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich
ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun
sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem
hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann
dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie
will abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.aber mark hatte eine idee er flüsterte es dasa und sie schlichen einfach ins zug wo die tren plötzlich schließten.Nach 24stunden fahrt kamen sie dann endlich in
Nach oben Nach unten
Brinaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Di 21 Apr 2009, 21:43

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich
ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun
sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem
hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann
dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie
will
abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.aber mark hatte eine idee er
flüsterte es dasa und sie schlichen einfach ins zug wo die tren
plötzlich schließten.Nach 24stunden fahrt kamen sie dann endlich in leer an und sind den gleich nach einer freundin gegangen um da erst mal unter zu kommen und sie keiner findet.
Nach oben Nach unten
danielaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Fr 01 Mai 2009, 18:05

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich
ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun
sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem
hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann
dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie
will
abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.aber mark hatte eine idee er
flüsterte es dasa und sie schlichen einfach ins zug wo die tren
plötzlich schließten.Nach 24stunden fahrt kamen sie dann endlich in leer an und sind den gleich nach einer freundin gegangen um da erst mal unter zu kommen und sie keiner findet.Sie haben das ihrer freundin alles erklährt die ganze geschichte und sie war total
Nach oben Nach unten
Brinaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Sa 02 Mai 2009, 15:06

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich
ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun
sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem
hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann
dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie
will
abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.aber mark hatte eine idee er
flüsterte es dasa und sie schlichen einfach ins zug wo die tren
plötzlich schließten.Nach 24stunden fahrt kamen sie dann endlich in leer an und sind den gleich nach einer freundin gegangen um da erst mal unter zu kommen und sie keiner findet.Sie haben das ihrer freundin alles erklährt die ganze geschichte und sie war total sauer und hat
zu dasa und mark gesagt " ok ihr könnt ne weile bleiben bis es ruhiger wird ".
Nach oben Nach unten
danielaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Sa 02 Mai 2009, 15:53

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich
ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun
sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem
hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann
dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie
will
abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.aber mark hatte eine idee er
flüsterte es dasa und sie schlichen einfach ins zug wo die tren
plötzlich schließten.Nach 24stunden fahrt kamen sie dann endlich in leer an und sind den gleich nach einer freundin gegangen um da erst mal unter zu kommen und sie keiner findet.Sie haben das ihrer freundin alles erklährt die ganze geschichte und sie war total sauer und hat
zu dasa und mark gesagt " ok ihr könnt ne weile bleiben bis es ruhiger wird ".

2 Monate vergingen und dasa vermisste ihren vater schin sehr aber
Nach oben Nach unten
Brinaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Sa 02 Mai 2009, 18:44

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich
ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun
sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem
hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann
dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie
will
abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.aber mark hatte eine idee er
flüsterte es dasa und sie schlichen einfach ins zug wo die tren
plötzlich schließten.Nach 24stunden fahrt kamen sie dann endlich in leer an und sind den gleich nach einer freundin gegangen um da erst mal unter zu kommen und sie keiner findet.Sie haben das ihrer freundin alles erklährt die ganze geschichte und sie war total sauer und hat
zu dasa und mark gesagt " ok ihr könnt ne weile bleiben bis es ruhiger wird ".

2 Monate vergingen und dasa vermisste ihren vater schin sehr aber sie mag ihn nicht hinterher
rennen. Doch dann entschied sie sich mal anzurufen doch da kam die Mailbox und die sagt, "
Nach oben Nach unten
danielaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   So 03 Mai 2009, 21:52

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich
ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun
sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem
hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann
dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie
will
abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.aber mark hatte eine idee er
flüsterte es dasa und sie schlichen einfach ins zug wo die tren
plötzlich schließten.Nach 24stunden fahrt kamen sie dann endlich in leer an und sind den gleich nach einer freundin gegangen um da erst mal unter zu kommen und sie keiner findet.Sie haben das ihrer freundin alles erklährt die ganze geschichte und sie war total sauer und hat
zu dasa und mark gesagt " ok ihr könnt ne weile bleiben bis es ruhiger wird ".

2 Monate vergingen und dasa vermisste ihren vater schin sehr aber sie mag ihn nicht hinterher
rennen. Doch dann entschied sie sich mal anzurufen doch da kam die Mailbox und die sagt, "hallo ich bin momentan nicht zu erreichen aber wenn sie was von meiner tochter gehört haben rufen sie auf dieser nummer an 0162598774.
Nach oben Nach unten
danielaa
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   Mi 17 Jun 2009, 22:14

Es war einmal ein Mädchen.Die vor ein paar jahren, jemanden kennengelernt hat.
Undzwar
war es in der sommerzeit. Die Blumen Blühtwn und Die Sonne schien sehr
hell und Warm.Aufeinmal erblickte sie, etwas helles aus dem Walde
herraus.Sie konnte nicht genau sagen was es war aber es sagte mit einer
Engelsgleichen Männerstimme:"Komm Her Komm Her ich tu dir nichts komm
her".Ohne zu zögern hörte sie auf diese worte weil, sie sehr
interresiert war wer da ist.Sie hatte eine ahnung wer es sein könnte
und diese ahnung wurde besätig es war, ihr Charm den sie ihr leben lang
gesucht hat.Und endlich war hatte sie´s gefunden aber sie dachte nur
noch scheiße, warum heute!!!!Denn sie sollte zwangsverheiratet werden,
denn
ihre eltern wollen es so. Sie versucht irgendwie eine lösung zu finden
und doch dann bekommt sie plötzlich ein kuss auf dem Mund, sie dachte
nur oh nein es wird komplizierter.Sie wusste nur eins das sie ihrem
schwarm (mark) das irgendwie erklähren muss. Aber dir Frage ist nur wie stellt sie das an.
Sie
wollte darüber nioch mal schlafen und ging nach hause, ihr vater
erwischte sie das sie sich reinschlich,es gab mächtigen ärger aber sie
macht sich nichts drauß.Denn das kam schon oft vor das sie ärger bekam
wenn
sie zu spät nach hause kam.Ihre Stiefgeschwister lachten dann imme. die
fühlen sich immer als wenn die was besseres sind. aber das störte sich
überhaupt nicht den sie was was sie im leben hat und genießt es zum
teil.

Am nächsten Morgen:

Sie
hat die ganze Nacht kein Auge zu bekommen weil sie die ganze zeit an
mark denken musste.und da kam ihr uhrplötzlich ne idee wie sie das
komplizierte
eckending mit mark und ihrem zwangsverlobten klähren kann. sie wird es
mark verraten und ihm um hilfe bitten was sie machen kann. und da kam
er auf eine idee das er sie mit ins ausland bringt damit ihr keiner was
antun kann.Als die beiden fast alles geklährt haben hatten ihre
behinderten stiefschwesterb wind daon bekommen und sind zu ihrem vater
gerannt.
ihr vater ist ausgerasstet und macht sich auf die suche nach ihr.Am
Bahnhof waren mark und Dasa , die ebiden wollten grade einsieigen als
plötzlich
ihr zwangsverlobte aus dem zug kommt. sie wussten nun nicht was sie tun
sollen. er sprach sie an und sie sagte "wir wollten nur eben nach dem
hochzeitskleid gucken sind abend wieder da".Und von hinten kam dann
dasas stiefvater und rief zu ihrem zwangsverlobten .halt sie auf sie
will
abhauen"!!! dasa und mark schlurtzten.aber mark hatte eine idee er
flüsterte es dasa und sie schlichen einfach ins zug wo die tren
plötzlich schließten.Nach 24stunden fahrt kamen sie dann endlich in leer an und sind den gleich nach einer freundin gegangen um da erst mal unter zu kommen und sie keiner findet.Sie haben das ihrer freundin alles erklährt die ganze geschichte und sie war total sauer und hat
zu dasa und mark gesagt " ok ihr könnt ne weile bleiben bis es ruhiger wird ".

2 Monate vergingen und dasa vermisste ihren vater schin sehr aber sie mag ihn nicht hinterher
rennen. Doch dann entschied sie sich mal anzurufen doch da kam die Mailbox und die sagt, "hallo ich bin momentan nicht zu erreichen aber wenn sie was von meiner tochter gehört haben rufen sie auf dieser nummer an 0162598774.da wusste dasa das ihr Vater sich große sorgen um sie machte und erzählte es ihrem freund marc ,der aber wollte davon nichts hören er ist der Meinung :
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine unendlich Geschichte   

Nach oben Nach unten
 
Eine unendlich Geschichte
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Ideen für eine Geburtstagsfeier
» Wie verkauf ich eine Vogelscheuche??
» Smiliekategorie (Karten) in eine Reihe in einem Beitrag
» Wie schreibe ich eine Ankündigung
» Wo kann man eine Inaktivitäts-Zeitbegrenzung einstellen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum von Daniela und Sabrina :: Spiel Ecke :: Spiele-
Gehe zu: